Heute ist Montag, der 25. Juni 2012


 

 

Online-Marketing

 

Unter Online-Marketing - auch Internet-Marketing genannt, versteht man alle Marketing-Maßnahmen, die im Internet einsetzbar sind. Am besten lernen Sie das in Marketing-Seminar-Workshops. Online-Marketing unterteilt sich in unterschiedliche Bereiche.

  • Klassische Online-Werbung über die Homepage,
  • Suchmaschinen-Marketing,
  • E-Mail-Marketing und
  • Affiliate-Marketing,
  • Offline-Marketing.

Alle Teile zusammengefügt, ergeben den klassischen Marketing-Mix, der wenn er richtig eingesetzt wird, zu entsprechenden Besucherzahlen führt.

 

Die Homepage ist dabei das zentrale Element, da alle anderen Maßnahmen darauf abzielen, die Website bekannt zu machen und Besucher, die dann auch hoffentlich zu Käufern werden, auf die Seite zu ziehen. Das heißt auch, die Website und vor allen Dingen der Text muss die Besucher von "Schau-Kunden" zu "Kauf-Kunden" machen. Das schaffen Sie am besten mit Marketing-und Seminar-Workshops.

 

Als Suchmaschinen-Marketing werden all die Maßnahmen bezeichnet, die dafür sorgen sollen, dass die Website bei den größeren Suchmaschinen wie google, yahoo, msn, fireball und web.de möglichst unter den ersten Top-10 gelistet ist. Das ist deshalb so wichtig, weil ein großer Teil der Benutzer bei den Suchergebnissen nur jeweils die erste Seite betrachtet.
 

Zum Suchmaschinen-Marketing gehören vorrangig folgende Punkte:

  • Herausfiltern der Keywords (Schlüsselwörter unter denen man bei google unter den Top-10 gefunden werden will)
  • Optimierung des Textes mit diesen Schlüsselwörtern (Keywords),
  • Das Erreichen einer gewissen Keyword-Dichte innerhalb der jeweiligen Seite - als Faustregel gelten etwa 3 - 5%,
  • Die Plazierung der Keywords an unterschiedlichen Stellen im HTML-Quelltext,
  • Das Herausheben der Keywords durch unterschiedliche Schriftgrößen,
  • Die barrierefreie Struktur der Website, so dass auch Behinderte in der Lage sind, die Website zu lesen,
  • Die richtige interne Verlinkung der Website, so dass die Suchmaschine möglichst alle Seiten der Website erreichen kann,
  • Das professionelle Eintragen der Website in die großen Suchmaschinen,
  • Das Eintragen der Website in Webverzeichnisse und Webkataloge.

Der Bereich des E-Mail-Marketing ist mit der heikelste Punkt beim Online-Marketing. Der Gesetzgeber hat hier inzwischen - hauptsächlich wegen des explosionsartigen Zunehmens von Spamming - hohe gesetzliche Hürden aufgebaut. Das interessiert zwar die Spammer nicht, da die in der Regel aus dem Ausland versenden und somit nicht greifbar sind.

Für die deutschen Anbieter gelten jedoch die strengen Regeln des sogenannten Double-Opt-in-Verfahrens. Das bedeutet, dass einem potenziellen Kunden nur dann E-Mails zugesandt werden dürfen, wenn er sich ausdrücklich damit einverstanden erklärt.

 

Beim Affiliate-Marketing, nutzt der Hersteller den Bekanntheitsgrad verschiedener Partner-Websites, um seine Produkte zu vertreiben und sich damit einen Nebenverdienst zu erarbeiten. Der große Vorteil dieser Marketingform besteht darin, dass nur bei Erfolg eine Provision fällig wird.

 

Dabei gibt es verschiedene Vergütungsmöglichkeiten:

  • Pay per Click - das bedeutet, für jeden Click auf einen Link oder auf ein Banner wird eine bestimmte Provision bezahlt.
  • Pay per Lead - bedeutet, für jeden Eintrag in einen Newsletter oder für eine Katalogbestellung erhält der Partner eine Provision
  • Pay per Sale - für jeden abgeschlossenen Kauf oder für jede erfolgreiche Vermittlung zum Besipiel bei Kreditverträgen, wird eine Provision ausbezahlt.

Neben all diesen zweifelsohne wichtigen Techniken, ist auf eine Sache ein ganz besonderes Augenmerk zu richten:

Wenn die wesentlichen psychologischen Grundlagen des Onlineverkaufs nicht beachtet werden, kommen zwar die Besucher auf die Website - aber sie kaufen nicht. Und dann nützt Ihnen das ganze Online-Marketing nichts! Marketing-Workshops und Insiderinformationen erhalten Sie gratis als angemeldeter Teilnehmer bei unserer Info-Flatrate.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr Zusatzverdienst

Ihr Zusatzverdienst

---